Für Therapeutinnen und Therapeuten

Neuere Forschungen zeigen, dass nicht in erster Linie der therapeutische Ansatz entscheidend für den Erfolg einer Therapie oder eines Coachings ist, sondern vor allem die Fähigkeit der Therapeuten eine vertrauensvolle Beziehung zum Klienten aufzubauen. Je besser dies gelingt, desto grösser der Therapieerfolg. Verbesserte Beziehungen zwischen Therapeut, Arzt, Coach oder Berater und ihren Klienten bewirken ausserdem:

-Es kann rasch ein tiefes Vertrauensverhältnis aufgebaut werden, die Klienten fühlen                                                      sich verstanden, gehört, respektiert und wirklich ernst genommen.

- Weniger Konflikte oder Widerstände im therapeutischen Prozess

- Mehr Leichtigkeit und Fliessen bei therapeutischen Sitzungen

- Die wirklichen Themen kommen rascher auf den Tisch

- Grössere Klientenzufriedenheit bewirkt einen wesentlichen Werbeeffekt

-Die Arbeit mit Klienten wird erfüllender, freudvoller und beglückender auch für den Arzt,

  Coach oder Therapeuten