Für Paare und Singles

Unsere ersten Beziehungserfahrungen wirken prägend auf unser Leben. Unsere direkten Bezugspersonen haben unser eigenes Bild von Beziehung und unser Beziehungsverhalten massiv beeinflusst. Wie wir zu anderen Menschen in Beziehung treten, welche Muster und Schutzprogramme wir ausleben, all das ist die Folge eines Lernprozesses. Viele Menschen stecken fest in immer wieder ähnlichen, trennenden und leidvollen Mustern und Verstrickungen und fühlen sich dabei oft ohnmächtig und müde.

Egal ob für Einzelpersonen oder für Paare, der Beziehungscoach will dazu beitragen, neue Verhaltensmöglichkeiten jenseits unserer erlernten Muster und Schutzprogrammen zu eröffnen. Weil alle äusseren Beziehungen letztlich nur ein Spiegel unserer Beziehung zu uns selbst sind, soll dabei vor allem auch die Selbstbeziehung intensiv erforscht und liebevoll vertieft werden. Ebenfalls zentral für alle Formen von Beziehungen ist die Fähigkeit, eigene Bedürfnisse, Emotionen und Gefühle wahrzunehmen und sinnvoll auszudrücken. Auch möchte der Beziehungscoach dazu beitragen, dass zentrale Beziehungsthemen wie Selbsttreue, Offenheit, Transparenz und Kommunikations-fähigkeit gefördert und erweitert werden können. 

Wenn das Trennende nicht mehr als Feind der Beziehung gesehen wird, sondern als Chance zum gemeinsamen Forschen und Wachsen, dann öffnen sich die Tore für neue befreite Formen von Beziehungen!