Herzlich Willkommen!

Beziehungen sind die Basis des Lebens!

Die Ausbildung zum Beziehungscoach vermittelt Grundlagen für einen achstamen und verbinden-

den Umgang mit anderen Menschen und mit sich selbst. Während dieser Zeit erforschen wir mögliche Wege, deine Beziehungen zu anderen Menschen und zu dir selbst, jenseits von Dramen, Machtkämpfen, Sprachlosigkeit und dem Gefangensein in Mustern und Rollen zu führen. 

 

Wir Menschen sind Beziehungswesen und ob wir wirklich glücklich sind, hängt sehr stark davon ab, wie verbunden wir uns mit anderen Menschen, uns selbst und dem Leben allgemein fühlen.

Erst wenn ein Mensch sich wirklich wohl in seinem Umfeld fühlt, wenn er spürt, dass er gehört, respektiert und ernstgenommen wird, kann er sein ganzes Potential entfalten.

 

 

Liebevolle Beziehungen bilden die Grundlage für glückliche, soziale und im Herzen verbundene Menschen und gleichzeitig auch für optimale und erfolgreiche Lern- und Arbeitsprozesse. Je weniger ein System auf Macht, Druck und Kontrolle aufbaut, desto mehr Energie, Kreativität und Schöpfer-kraft stehen als Ressourcen zur Verfügung. Verbesserte Beziehungen und Kommunikationsprozesse bergen ein gewaltiges Potential in sich. Wenn Menschen sich zutiefst wohl und respektiert fühlen, dann werden ungeahnte Kräfte in ihnen frei, ganz egal ob in der Schule, in einer Firma, Familie oder anderen zwischenmenschlichen Kontakten!

  

Weil Menschen, wie alle Lebewesen, sehr freiheitsliebend sind, lösen Druck, Manipulation und Machtanwendung beim Gegenüber immer auch offenen oder verdeckten Widerstand aus.

Viele Menschen wählen aus Unsicherheit beziehungsweise aus Mangel an Alternativen regelmässig wieder den Weg der Macht, obwohl sich das für sie nie wirklich stimmig anfühlt.

Der Beziehungscoach bietet die Grundlage für einen achtsamen und verbindenden Umgang mit anderen Menschen und natürlich auch mit dir selbst.  Ausserdem erforscht die Ausbildung zum Beziehungscoach Fragen wie:

  • Wie können wir bereichernde Beziehungen jenseits von Dramen, Machtkämpfen, Sprachlosigkeit und dem Gefangensein in Mustern und Rollen leben?
  • Was sind die Grundlagen für eine verbundene Paarbeziehung mit einer erfüllenden und lebendigen Sexualität?
  • Wie finden wir zurück zu unserer ursprünglichen, kindlichen Offenheit, Spontanität und Kreativität?
  • Was ist wirklich wesentlich im Leben und wie finden wir den Mut, das Leben auch entsprechend auszurichten?
  • Was ist unsere eigentliche Berufung im Leben - weshalb sind wir hier?
  • Wie können wir ohne Druck, Kritik und Vorwürfe unsere Gefühle und Bedürfnisse aussprechen?
  • Wie gelingt es uns, in Beziehungen zu anderen Menschen klar und liebevoll für uns einzustehen?

Ich freue mich sehr, dich auf dieser spannenden Reise mit dabei zu haben!